Die Artischocke - die Eigenschaft, die Anwendung, der Gegenanzeige
               

Die Artischocke

Die nützlichen Eigenschaften der Artischocke

Die Artischocke – die vieljährige Graspflanze, die in den warmen Ländern wie die Gemüsekultur gepflegt wird. In die Nahrung verwenden die nicht geöffneten Körbe der Blume und die Blätter, die nach dem Geschmack die Walnuss erinnern gewöhnlich. Dank den nützlichen Eigenschaften artischoki seit langem wurden in der Ration wie das diätetische und medikamentöse Produkt verwendet.

Артишок

Als sind artischoki nützlich? In ihnen ist bis zu 15 % der Kohlenhydrate, die Salze des Eisens und des Kalziums und die genug seltenen organischen Aciden – chinnaja, kofeinowaja, glikolewaja, glizerinowaja und andere enthalten. Auch gehören zur chemischen Verbindung verschiedene Vitamine – Mit, В1, В2, В3, R.Blagodarja dem ausgeglichenen Satz der nahrhaften Elemente, artischoki kann man wie das diabetische Produkt für die Senkung des Standes des Zuckers im Blut verwenden.

Sei ist ausführlicher, als artischoki nützlich sind. In ihnen ist fenolnoje die Vereinigung zinarina enthalten, dass in der Kombination mit anderen fenolokislotami zulässt, diese Pflanze wie scheltschegonnoje und gepatoprotektornoje das Mittel zu verwenden. Diesen Eigenschaften dankend geben das Medikament aus der Artischocke aus, das zur Aufzucht des Harnstoffes und der Salze der Schwermetalle aus dem Organismus beiträgt. Als Phytopräparat es kann man wie den Kindern, als auch den älteren Leuten verwenden. Als Zusatzbehandlung ist das Medikament aus der Artischocke bei der Dyskinesie scheltschewywodjaschtschich der Wege, die langdauernde Leberentzündung, die Cholezystitis, der langdauernden renalen Mangelhaftigkeit und motschekamennoj der Krankheit vorgeführt.

Die Artischocke kann man für die Verkleinerung des Inhalts des Cholesterins im Blut und der Normalisierung der Tauschprozesse im Organismus verwenden. Auch ist er für die Säuberung des Organismus von den Toxinen bei den langdauernden Intoxikationen von verschiedenen Substanzen – die Nitrovereinigungen, den Salzen der Schwermetalle und den Alkaloiden nützlich. Diese Eigenschaften der Artischocke ließen zu, es seit langem wie das wirksame Gegengift zu verwenden.

Die Anwendung

Für die Verbesserung der Regeneration der Käfige der Leber, sowie für die Stimulierung der Bildung und des Abflusses der Galle, kann man den Sud aus den Blütenständen der Artischocke verwenden. Für seine Vorbereitung ist nötig es 40 g der Blütenstände mit dem Liter des kochenden Wassers zu überfluten und, innerhalb einer Stunde zu bestehen. Trinken den Sud vor dem Essen dreimal im Tag nach dem Glas. Der Sud ist sowohl bei den Arthropathien, als auch bei podarge, dank den antiphlogistischen und schmerzstillenden Eigenschaften artischokow, sowie ihrer Fähigkeit nützlich, des Organismus motschewuju das Acidum herauszuführen. Außerdem kann man es bei den Migränen und für die Verbesserung krowetworenija trinken. Außer den Blütenständen, für die Vorbereitung der Sude kann man die Blätter und tschereschki die Pflanzen verwenden.

Beim regelmäßigen Verbrauch artischokow wird die Verdauung normal, verbessert sich den Appetit und peristaltika des Darmkanales, was bei den häufigen Konstipationen besonders wichtig ist.

Für die Behandlung der Impotenz empfehlen, den frischen Saft aus der Artischocke zweimal im Tag auf 1/4 Gläsern zu trinken. In der Kombination mit dem Honig den Saft kann man für die Spülungen der Höhle des Mundes bei der Mundentzündung und der MIlchfrau bei den Kindern verwenden.

Dank der Eigenschaft der Artischocke, den Haarwuchs zu fördern, es seit langem verwendeten für die Verstärkung der Haarfollikel beim fortschreitenden Haarausfall. Dazu massieren den frischen Saft in die Wurzeln des Haares ein und waschen durch 2 Stunden aus.

Вареный артишок

artischoki verwenden in der Kochkunst breit. Die kleinen Blütenstände kommen für die Imbisse und die Salate ausgezeichnet heran, und gut werden mit den Platten aus dem Reis kombiniert. Es ist sehr nützlich ist artischoki, vorbereitet in jeder Art, bei der erhöhten Magensaftazidität, da sie den starken alkalischen Effekt dank den Salzen des Kaliums und des Natriums leisten. Damit es besser ist, die Artischocke frisch aufzusparen, senken die Blütenstände auf die kurze Zeit ins Wasser mit dem Zitronensaft oder dem Essig.

Die Gegenanzeigen zur Anwendung Artischokow

artischoki ist nötig es in der Ration mit der Vorsicht bei den Gastriten mit dem herabgesetzten Säuregehalt und bei der Hypertonie zu verwenden.

Bei den Erkrankungen der Leber, scheltschewywodjaschtschich der Wege und der Nieren in der scharfen Phase ist artischoki es ist kontraindiziert.

 
 
Ob Sie, dass wissen:

Nach der Statistik, montags nimmt das Risiko des Erhaltens der Traumen des Rückens auf 25 %, und das Risiko des Herzanfalls – auf 33 % zu. Seien Sie vorsichtig.