Die Erstversorgung bei den Beschädigungen
               
Die Wesentliche > Die Erstversorgung> die Erstversorgung bei den Beschädigungen

Die Erstversorgung bei den Beschädigungen

УшибAls die Beschädigung nennen das geschlossene Trauma der Texturen ohne Verstoß ihrer Ganzheit. Die Beschädigung verhält sich zu den Traumen den Lungen und der mittleren Schwere und in der Regel für solche Fälle genug Erweisung der Erstversorgung, obwohl und die Exklusion sein können. So können die Gefahr für die Gesundheit die starken Beschädigungen des Kopfes (die Gehirne), der medialen Organe, das Auge, der Wirbelsäule, des Brustkorbes und der Bauchhöhle vorstellen.

Es gibt eine Komplexität – unmittelbar nach der Beschädigung, besonders stark, es ist nicht immer möglich schnell und richtig, die Schwere des Traumas zu bestimmen. Das, was es zunächst die Beschädigung schien, kann und dem Bruch oder der Knochenfissur, und dem Bruch der medialen Organe, und der Erschütterung des Gehirns sein. Deshalb soll die Erstversorgung bei den Beschädigungen richtig geleistet sein, und für beliebige zweifelhafte Fälle muss man sich hinter der ärztlichen Hilfe in trawmpunkt oder trawmatologitscheskoje die Abteilung des nächsten Krankenhauses wenden.

Die Merkmale der Beschädigung

Die ersten und Hauptmerkmale der Beschädigung sind der Schmerz und die Anschwellung an der verletzten Stelle. Der Schmerz trägt intensiv, aber der kurzzeitige Charakter, jedoch werden je nach der Steigerung der Wassergeschwulst die krankhaften Empfindungen erneuert und steigern sich, was sich mit dem Zusammenpressen der nervösen Abschlüsse klärt. Der Schmerz von der Beschädigung kann sehr langdauernd sein – es handelt sich um die Wochen, und manchmal und die Monate, je nach der anatomischen Anordnung des verletzten Körperabschnittes.

Eine häufige Untersuchung der Beschädigung ist das Erscheinen des Hämatoms – des subkutanen Blutergusses, der sich infolge des Bruches der Behälter bildete. Hämatom ist nötig es nicht immer wie der harmlose blaue Fleck zu betrachten – die Hämatome des Gehirns und der medialen Organe können außerordentlich gefährlich sein, die Lage wird davon verstärkt, dass ihre schnelle Diagnostik nicht immer möglich ist.

Zu den späten Merkmalen der Beschädigung verhält sich die Beschränkung oder der Verstoß der Funktion des leidenden Körperabschnittes. So wird bei der starken Beschädigung des Gelenkes oft beschränkt oder es wird ganz unmöglich die Bewegung darin, bei der Beschädigung der Augen bemerken die Betroffenen die Senkung der Sehkraft usw. oft

Die Erstversorgung bei den Beschädigungen

Первая помощь при ушибе несложна – необходимо приложить холодDie Erstversorgung ist bei der Beschädigung unkompliziert – man muss die Kälte der leidenden Stelle und immobilisowat es auf eine bestimmte Zeit verwenden. Die Kälte wird helfen, die Wassergeschwulst zu verringern, und, entsprechend und den Schmerz, es verwenden es muss so bald wie möglich. Ein klassisches Mittel der Erstversorgung ist die Blase mit dem Eis (in diesem Fall die Blasen für das Eis werden in den Apotheken verkauft). Wenn es solchen griffbereit nicht gibt, kann man mit dem Erfolg es mit jedem kalten Gegenstand, zum Beispiel, von der Flasche des Wassers aus dem Kühlschrank, dem Paket des eingefrorenen Gemüses, dem Handtuch ersetzen, das vom kalten Wasser usw. angefeuchtet ist

Wünschenswert wird das Auferlegen des Druckverbandes. Ihr Ziel besteht in der Verhinderung der Wassergeschwulst und der Verkleinerung des möglichen Hämatoms auch.

Im Falle des intensiven Schmerzes kann es nur dann zulässig, das schmerzstillende Mittel, jedoch zu übernehmen, es machen, wenn es die absolute Überzeugung dass das geschehende Trauma – gerade die Beschädigung gibt und es ist mehr nichts. Für alle übrigen Fälle der Aufnahme ist nötig es sich analgetikow bis zur ärztlichen Besichtigung zu enthalten, man kann die Symptome anders verzerren – das Trauma wird leichter vorgestellt werden, als in Wirklichkeit ist.

Wenn man sich der Überzeugung darin, dass gerade die Beschädigung geschehen ist, nein, hinter der ärztlichen Hilfe in trawmpunkt oder das Krankenhaus wenden muss, da mit der großen Wahrscheinlichkeit die Durchführung rentgenografii gefordert wird.

Die Besonderheiten der Erweisung der Erstversorgung bei den Beschädigungen verschiedener Lokalisation

Je danach, wo die verletzte Stelle gelegen ist, die Erstversorgung kann etwas abwechseln.

Bei der Beschädigung des Bulbus vor dem Auflegen der Kälte muss man dem Auge steril (oder selbst wenn einfach rein) die Binde und sofort auferlegen, den Betroffenen ins Krankenhaus zu transportieren. Das gestoßene Auge schwillt schnell an und wird geschlossen, und, seine Diagnostik durchzuführen, genau der Charakter und das Schweregrad des Traumas bestimmt, kann nur der Experte. Wenn man das Trauma schwer, so wird je die spezialisierte Hilfe früher geleistet sein, desto alle Funktionen des Auges Wahrscheinlichkeit aufzusparen ist mehr.

Die Erstversorgung soll bei der Beschädigung des Kopfes die Express-Diagnostik auf das Vorhandensein der möglichen Erschütterung des Gehirns einschließen.

Der geschehende Verlust des Bewusstseins nach der Beschädigung, sogar ist kurzzeitig, ein glaubwürdiges Merkmal der Erschütterung, jedoch wenn es die Verluste des Bewusstseins nicht geschehen ist, es bedeutet noch nicht, dass alles umgegangen ist. Auf die Erschütterung des Gehirns können die folgenden Symptome bezeichnen:

  • Die Übelkeit und\oder das Erbrechen bald nach dem geschehenden Trauma;
  • Die Kephalgie, den Schwindel, das Geräusch in den Ohren;
  • Der Schmerz bei der Augenbewegung;
  • Die Blässe der Hautdecken, potliwost, priliwy des Blutes (das Hitzegefühl im Kopf, den Gliedmaßen);
  • Die Irreführung im Raum;
  • Die Hemmung der Reaktionen, die Antworten unpassend, die Komplexität in der Konzentration;
  • Die Erhöhung der Temperatur.

Es existiert der einfache Test, mit dessen Hilfe man möglich ist schnell und ergebnisreich, das Vorhandensein der Erschütterung des Gehirns bestimmen: bieten Sie leidend an, vom Blick Ihren Finger zu verfolgen, den Sie vor seiner Person bewegen. Wenn es keine Erschütterung gibt, werden sich die Augen fliessend bewegen, wenn ist – es werden die Verstöße der Bewegung (die Zuckung, die Unterbrechung u.ä.).

Die Erschütterung des Gehirns fordert die ärztliche Intervention. In diesem Fall ist nötig es bis zur Ankunft des Arztes oder der Zustellung des Betroffenen das Krankenhaus (trawmpunkt) seiner einen nicht abzugeben, da der Zustand zu jeder Zeit verschlimmert werden kann.

Bei den starken Beschädigungen der Wirbelsäule, des Brustkorbes und der Bauchhöhle muss man sich hinter der ärztlichen Hilfe wenden falls nach dem geschehenden Trauma eine beliebige Abweichung im Befinden erscheint: der Verstoß der motorischen oder sensorischen Funktion, die Übelkeit, die Schwäche, der kalte Schweiß, die Ohnmacht, die Schweratmigkeit, die Atemnot u.ä.

 
 
Ob Sie, dass wissen:

Es existieren die sehr neugierigen medizinischen Syndrome, zum Beispiel, aufdringlich saglatywanije der Gegenstände. Im Magen einer Patientin, die an dieser Manie leidet, waren 2500 fremdartige Gegenstände aufgedeckt.