Die Weintraube - die nützlichen Eigenschaften, die Anwendung
               

Die Weintraube

Die nützlichen Eigenschaften der Weintraube

Die Weintraube verhält sich zu den altertümlichsten kulturellen Pflanzen auf der Erde. Nicht eine Hundert Sorten aufzählend, enthält diese Pflanze in der chemischen Verbindung in gewissem Grade viel unersetzlicher nützlichen Substanzen, die seine nicht nur lecker, sondern auch dem in der Ration notwendigen Produkt machen.

Виноград белый и красный

Den Hauptnahrungsenergiewert und die Genusswerte der Weintraube bestimmt das Vorhandensein darin der Zuckern. Sie bilden von 12 bis zu 30 % von der Masse der Weinfrüchte und es ist in Form von der Fruktose, die Sacharose und die Glukose vorgestellt. Im Unterschied zum Rübenzucker, natürlich des Zuckers sind für die Gesundheit genug sicher. Sofort ins Blut handelnd, tragen sie zur schnellen Wiederherstellung der Gesundheit und der Kräfte des Menschen bei und aktivieren die Gehirntätigkeit.

Auch sind, in der Weintraube in der großen Menge die dem Menschen notwendigen Vitamine enthalten. Der große Bereich von ihnen fällt auf die Askorbinsäure, die auf die Abwehrfunktionen des Organismus aktiv einwirkt. Zum Bestand der Beeren der Weintraube gehören die Vitamine der Gruppe In, prowitamin Und, die PP-Faktoren, R und Zu und die Blattsäure auch.

In der Weintraube ist bis zu 6 % der organischen Aciden enthalten, den großen Bereich sie die das Apfelacidum bildet. Auch geht in den Bestand der Früchte gljukonowaja, ameisen-, wein-, phosphor-, zitronen-, bernsteinen und schtschawelewaja die Aciden ein.

Die Forschungen der amerikanischen Gelehrten haben vorgeführt, dass die Weintraube die Netzhaut der Augen von oksidatiwnogo des Stresses schützt, ein das schönes Mittel der Prophylaxe der Altersaugenerkrankungen seiend, die mit der Zeit zur Senkung der Sehkraft bringen.

Ergänzen die Liste der nützlichen Eigenschaften der Weintraube tatsächlich alle notwendig dem Organismus des Menschen die Mineralsalze und die Mikroelemente. Am meisten ist in den Beeren des Kaliums enthalten, was zulässt die Weintraube für die Prophylaxe der Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der Nierenkrankheiten zu verwenden. Noch sind in der Pflanze das Magnesium, das Mangan, das Nickel, das Silizium, das Kobalt, das Aluminium, der Nadelwald, das Zink, das Chrom und andere Mikroelemente enthalten, die die Strukturelemente der Vitamine, der Hormone, der Fermente, der Eiweisse und der Reihe der wichtigen organischen Komplexe oft sind.

Die nützlichen Mikroelemente sind nicht nur im Saft der Beeren, sondern auch im Häutchen und den Kernen enthalten. So gibt es im Häutchen der Beeren die ätherischen Öle, antoziany, dubilnyje und pektinowyje die Substanzen. Die Kerne enthalten die Gerbstoffe und das fettige Öl.

In den Heilzielen kann man frisch, getrocknet, sowie verarbeitet in Form vom Saft, den Sirupen, des Essigs oder des Weines der Beere der Weintraube essen.

Den Weinsaft ist es nützlich, bei der nervösen Abmagerung und der Mattigkeit zu trinken. Das Glas des Saftes aus den roten Sorten der Weintraube ergänzt die Tagesdosis des Laktoflavins, was leichter hilft dem Stress entgegenzustehen, und außerdem verringert den Stand des Cholesterins im Blut und verbessert die Gehirntätigkeit.

Von einem Wort, der Einfluss auf den Organismus bildet sich aus der Gesamtheit aller nützlichen Eigenschaften der Weintraube, dank wem die Prozesse des Austausches aufleben, es wird immunnaja das System gefestigt und es werden verschiedene Erkrankungen der Leber, des Magens, des Herzens, des Darmkanales, krowetwornoj des Systems und der Lungen geheilt.

Die Anwendung der Weintraube

Es gibt die Weintraube es ist abgesondert von anderem Essen empfehlenswert. Sein Verbrauch zusammen mit anderen Lebensmitteln, den Früchten, dem Gemüse und den alkoholischen Getränken kann zur Verstärkung des Prozesses der Gärung und den Verdauungsstörungen bringen.

Für die Warnung der Entwicklung der Blutarmut, der Rachitis, sowie ist es für die Behandlung der Lungenschwindsucht, der magen-enteralen Erkrankungen, des Skorbutes, der Gicht, der Herzkrankheiten und der Nieren empfehlenswert, nicht weniger Glases des Weinsaftes im Tag auszutrinken. Dabei ist es die Präferenz besser, den roten Sorten der Weintraube zurückzugeben, da in ihnen mehr Kaliums und Askorbinsäure, als in den Weißen enthalten ist.

Wie man protiwokaschlewoje und das aushustende Mittel bei den Erkältungen und den Lungenerkrankungen den Sud aus den Rosinen vorbereiten kann, wofür 100 g der Rosinen in 1 Glas des Wassers im Laufe von 10 Minuten kochen. Übernehmen nach des Halbglases bis zu vier einmal pro Tag. Den Heileffekt des Suds kann man vom Zwiebelsaft verstärken.

Im Winter essen die Weintraube getrocknet oder trinken die Getränke von ihm für die Erhöhung der Wehrkräfte des Organismus. Für die Verstärkung immunnoj die Systeme im Winter aus der Weintraube kann man den Tee vorbereiten, wofür 250 g der Rosinen mit drei Gläsern des Wassers überfluten, mengen 1 Kaffeelöffel des Sirups bei, vermischen und, den Deckel bedeckt, bestehen innerhalb einer Stunde. Das bekommene Getränk bewahren im Kühlschrank und trinken nach 200-250 g täglich.

Die Weintraube ist ein wertvolles Produkt einer diätetischen Ernährung. Die Weinmonodiät lässt während 3-4 Tage zu nicht nur, ein Paar überflüssig das Kilogramm zu stürzen, sondern auch, den Zustand des Blutsystems zu verbessern, den Bestand des Magensaftes zu normalisieren, die Tätigkeit der Nieren zu verstärken, des Organismus die Toxine herauszuführen, die Nahrungsaufnahme und die Arbeit des Herzens zu verbessern.

Da die Weintraube die Zerstörung der Zähne bei der Karies beschleunigt, ist es nach der Aufnahme der frischen Weintraube oder des Saftes empfehlenswert, gut den Mund von der schwachen Lösung der Soda auszuspülen.

Виноградный сок

Für die Verstärkung der Wände der Behälter verwenden die Bäder mit den Weinblättern. Auch verfügen die Blätter antioksidantnymi über die Eigenschaften und helfen, die Toxine herauszuführen. Oft verwenden sie mit dem Erfolg in Form von den Aufgüssen für die Säuberung des Organismus und der Behandlung der Zellulitis.

Seit langem verwenden die Weintraube in kosmetologii, dank den Eigenschaften der Fruchtaciden, auf die Falten einzuwirken. Das Weinfruchtfleisch, das die Mischung aus glikolewoj enthält, der Wein- und Apfelaciden, versorgt die Haut mit der Feuchtigkeit, glättet sie, sowie trägt zur Abteilung der verhornenden Teilchen der Haut bei und fördert die Bildung kollagena.

Die natürlichen Aciden lassen zu, die Weintraube in den kosmetischen Zielen für die Haut, die zu den allergischen Reaktionen geneigt ist zu verwenden.

Die Gegenanzeigen

Bei der Zuckerkrankheit und der Verfettung ist es nicht empfehlenswert, mit der Weintraube massenhaft wegen seines hohen Kaloriengehaltes und des großen Inhalts der Glukose essen.

Auch ist es nicht empfehlenswert, mit der frischen Weintraube oder den Rosinen bei den Verdauungsstörungen, im Laufe der Verschärfung der Ulkuskrankheit des Magens und des Zwölffingerdarmes, bei den Kolitiden und den Verstößen des Kaliaustausches essen. Bevor die große Menge der Weintraube aufessen muss man sich zu überzeugen, dass er die Allergie nicht auslöst. Besonders betrifft diese Warnung die Kinder, die als die Erwachsenen öfter ist sind den allergischen Reaktionen unterworfen.

 
 
Ob Sie, dass wissen:

Der Magen des Menschen kommt mit den nebensächlichen Gegenständen und ohne ärztliche Intervention befriedigend zurecht. Es ist bekannt, dass der Magensaft fähig ist, sogar die Münzen aufzulösen.