Limfolog - die Beratungsstelle, der Besonderheit des Berufes
               

Limfolog

Limfolog – der Experte, der sich mit der Prophylaxe, der Diagnostik und der Behandlung der Erkrankungen des Lymphensystems beschäftigt.

Лимфолог – специалист, который занимается профилактикой, диагностикой и лечением заболеваний лимфатической системы

Das Lymphensystem besteht aus den zahlreichen Lymphenbehältern, nach denen die Lymphe, und der Lymphenknoten langsam fließt. Die Behälter gewährleisten den Abfluss des Überflusses des Liquores ins Blutsystem, und die Knoten schützen den Menschen vor den artfremden Mikroorganismen und den Substanzen, sowie tragen sosrewaniju immunnych der Käfige bei.

Welche Erkrankungen limfolog behandelt?

Der Arzt limfolog beschäftigt sich mit der Diagnostik und der Behandlung der folgenden Erkrankungen:

  • limfostas die Hände nach der Resektion der Milchdrüse;
  • limfoma;
  • limfedema;
  • limfogranulematos;
  • limfostas der unteren Gliedmaßen.

Limfostas die Hände nach der Brustabtragung und limfostas der unteren Gliedmaßen

Meistens wird limfostas die Hände nach der Abtragung der Brust gezeigt. Entsteht es als Ergebnis dessen, dass nach der Operation der physische Strom der Lymphe verletzt wird. Infolge wessen sich die standhafte Wassergeschwulst der Hand entwickelt, mit dessen Behandlung sich der Arzt limfolog beschäftigt.

Wenn die Wassergeschwulst der Behandlung gut nachgibt, so nennen limfologi es postmastektomitscheskim limfostasom. Es kommt vor, dass die Wassergeschwulst fortschreitet und geht in andere Erkrankung – limfedemu über.

Auf der Beratungsstelle limfolog bestimmt die Schwere der Erkrankung des Patienten und wählt die entsprechende Behandlung.

Limfostas der unteren Gliedmaßen entsteht auch infolge des Verstoßes des Abflusses der Lymphe. Es kommt angeboren, infolge der Unterentwicklung des Lymphensystems, oder erworben, entstehend infolge der Geschwülste, posleoperazionnych rubzow, der Unfallverletzungen vor u.a.

Die Behandlung limfostasa teilt sich in zwei Etappen:

  • Die ambulante Behandlung beim Arzt limfologa. Es wird der Satz der speziellen Öbungen durchgeführt, die zur Wiederherstellung der Kraft und der Flexibilität der Hände und der Beine beitragen, verbessern die Drainage. Für die Kompression der Wassergeschwulst wird der entsprechende Ärmel oder die Schnürbinde ausgewählt, der das Ansammeln des Liquores verhindert. Auf der Beratungsstelle limfolog bildet den Patienten in den Methoden der Verhinderung der Infektion und der Hautpflege aus, wählt die Personaldiät aus und folgt auf die Masse des Körpers.
  • Die chirurgische Behandlung. Wenn die ambulante Behandlung die positiven Ergebnisse nicht gibt, oder schreitet die Erkrankung schnell fort, berät limfolog dem Patienten, die chirurgische Operation zwecks der Wiederherstellung des Lymphenabflusses durchzuführen.

Die Spezialisierung limfologa: limfoma

Limfoma – der Krebs des Lymphensystems. Wird mit dem Vorhandensein der Geschwülste in den medialen Organen und dem Lymphensystem charakterisiert. Hauptsymptom limfomy ist die Lymphknotenschwellung in der Leiste, auf dem Hals und auf dem Gebiet podmyschek, die der Behandlung von den Antibiotika nicht nachgeben verringern sich in den Umfängen nicht.

Auf der Beratungsstelle limfolog wird dem Patienten erzählen, was zwei Gruppen der Geschwülste des Lymphensystems existiert: limfoma Chodschkina und nechodschinskije limfomy. Sehr wichtig ist die richtige Diagnostik der Spezies limfomy, da davon die Weiterbehandlung, und, also und das Ergebnis abhängt.

Für die Diagnostik limfolog verwendet verschiedene Methoden, aber Hauptsache ist die Biopsie, die zulässt das Vorhandensein opucholewych der Käfige in der Textur zu bestimmen. Außerdem verwendet der Arzt limfolog MRT, kg und der Röntgenapparat, bei deren Hilfe man möglich ist nicht nur, das Vorhandensein der Geschwulst an den Tag bringen, sondern auch das Stadium der Erkrankung bestimmen.

Die Behandlung limfomy hängt von ihrer Form, des Stadiums und der Symptome ab. Wenn limfoma asymptomatisch verläuft entwickelt sich nicht, so fordert sie die Behandlung nicht. Aber kaum wird sie beginnen, sich zu entwickeln, man muss ihre Behandlung beginnen. Wenn die Geschwulst die lokale Lokalisation hat, so behandeln sie mit Hilfe der Strahlentherapie oder der Chemotherapie.

Die Behandlung aggressiv limfom wird mit Hilfe einiger Kurse der Chemotherapie durchgeführt. Wenn diese Methode der Behandlung die positiven Ergebnisse nicht gibt, führen die Transplantation der Stammzellen oder des Knochenmarkes durch.

Die Spezialisierung limfologa: limfedema

Limfedema – die Wassergeschwulst der weichen Texturen, die infolge des Verstoßes des Abflusses der Lymphe geschieht. Die Ärzte limfologi teilen limfedemu in zwei Typen:

  • Angeboren, wenn der Mensch mit der Mangelhaftigkeit der Lymphenknoten schon aufkommt;
  • Erworben, entstehend infolge des infektiösen oder traumatischen Prozesses, sowie nach der Abtragung der Geschwülste.

Es kommt vor, dass sich bei den Patienten langdauernd limfedema entwickelt, die, nach der Behauptung limfologow, der Behandlung tatsächlich nicht nachgibt. Solche Symptome, wie die Schwäche, die Rötung, der Schmerz und das Gefühl raspiranija in der getroffenen Gliedmaße, den Verstoß ihrer Beweglichkeit, die Merkmale limfedemy sind und fordern die unverzügliche Beratungsstelle bei limfologa.

Leider, limfedema gibt der Pharmakotherapie nicht nach. Die Antibiotika und andere Medikamente limfologi ernennen nur für die Beseitigung der begleitenden Symptome. Für die seltenen Fälle kann der Arzt limfolog die chirurgische Behandlung für die Abtragung der exzessiven Textur der Haut empfehlen.

Die Spezialisierung limfologa: limfogranulematos

Limfogranulematos, oder die Hodgkin-Krankheit – das Malignom limfoidnoj die Texturen. Es ist diese Erkrankung am oftesten trifft sich im Kindesalter, sowie in 20 und 50 Jahre. Die genauen Gründe des Entstehens limfogranulematosa sind unbekannt. Vermutlich, er entsteht infolge der Wirkung des Virus Epschtejna-Barra, die zur Mutation in limfozitach bringt, als dessen Ergebnis sie unkontrolliert beginnen fortzupflanzen.

Hauptsymptom limfogranulematosa ist die krankhafte Lymphknotenschwellung, die die dringende Beratungsstelle bei limfologa fordert.

Für die Diagnostik der Erkrankung limfolog ernennt dem Patienten die biochemischen und allgemeinen Analysen des Blutes, USI der peripherischen Lymphenknoten, des kleinen Beckens und der Bauchhöhle, sowie rentgenografiju des Brustkorbes obligatorisch. Um die Diagnose endgültig festzustellen, führt der Arzt limfolog die feingewebliche Forschung des Musters opucholewoj der Textur durch, die infolge der Biopsie bekommen ist.

Dieser Methoden der Diagnostik helfen, die Form und das Stadium der Erkrankung zu bestimmen und, die entsprechende Behandlung zu wählen.

Wenn man sich zu limfologu wenden muss?

  • Beim Entstehen der Wassergeschwülste der oberen oder unteren Körperteile;
  • Bei der Lymphknotenschwellung in podmyschetschnych und die inguinalen Gebiete, auf dem Hals und dem Bauch;
  • Bei der Induration der Lymphenknoten;
  • Bei der Kränklichkeit der Lymphenknoten.

Die Methoden der Diagnostik, die der Arzt limfolog durchführt

Vor der Durchführung der diagnostischen Untersuchungen limfolog auf der Beratungsstelle führt die Umfrage des Patienten in der Hinsicht der Klagen und des Charakters des Krankheitsverlaufes durch. Klärt den möglichen Grund der Erkrankung auf, wonach den beschädigten Körperabschnitt untersucht. Für die Bestätigung der Diagnose limfolog verwendet die folgenden Methoden der Forschung:

  • Limfoszintigrafija – wird die Forschung, bei der in die Lymphenwege die kleine Anzahl des Radioaktionsstoffes eingeleitet wird und das Scannen der Behälter durchgeführt;
  • Die Computertomographie – rentgenologitscheskoje die Forschung, die poslojno wisualisirowat die Organe und die Texturen erlaubt;
  • Die magnetisch-Resonanzforschung, die auf der gemeinsamen Anwendung der elektronischen und magnetischen Felder gegründet ist;
  • Die dupleksnoje Ultrasonographie, zulassend, die Geschwindigkeit des Stromes der Lymphe in den Behältern und das Vorhandensein des Hindernisses zu bestimmen;
  • Limfangiografija – die Forschung, bei der in den Lymphenbehälter das besondere Farbmittel einleiten.
 
 
Ob Sie, dass wissen:

Die mittlere Lebensdauer lewschej ist es weniger, als der Rechtshänder.